[Weihnachtsspecial] 1. Advent

by - 11/29/2015

Hallo ihr Lieben und einen schönen 1. Advent wünsche ich euch.

Ich hatte ja schon angekündigt, dass an den Adventssonntagen immer ein Special auf euch wartet. 
Diese Woche habe ich ein DIY für euch, für das ihr ein altes Buch benötig.
Wer das nicht hat oder kein Buch opfern möchte, der kann sich auch einfach bedruckte DIN A4 Seiten nehmen.
Entweder recycelt ihr Schmierblätter oder ihr bedruckt sie bewusst mit z.B. Songtexten, Leseproben oder was euer Herz begehrt.

Und dann geht es auch schon los.
Wir basteln nämlich eine Lampionkette.



Die Kette umfasst 10 Lampions. 
Dafür benötigt ihr: 
- 10 Buchseiten 
- Schere + Kleber 
- Bleistift, Radiergummi, Lineal 
- Basteldraht + Stecknadel
2m Band nach Wahl
- Bastelunterlage (wenn benötigt)
- Wäscheklammern zum Fixieren 


Die einzelnen Schritte habe ich euch in dieser Collage zusammen gestellt:


1. Sucht euch alle benötigten Sachen zusammen.

2. Fertigt eine Schablone oder ein Probeexemplar an.
Dazu nehmt ihr ein weißes Blatt und zeichnet ein Rechteck mit 14 cm Länge und 8cm Breite.
Genau in der Mitte zeichnet ihr die Faltlinie ein, an der wir das Rechteck nachher knicken werden.

3. Dann schneidet ihr das Rechteck aus.

4. Faltet das Rechteck an der Faltlinie zusammen. 
Es wird also in der Breite quasi halbiert.

5. Messt an der offenen Seite 1cm ab und zeichnet diesen mit einer Linie ein. 
( Diese Linie verläuft also parallel zu Faltlinie)

6. Dieses Foto zeigt euch nur noch einmal wo die Linie sitzen soll.

7. Anschließend zeichnet ihr längs weitere Linie jeweils im Abstand von 1cm.
(Das Rechteck muss an dieser Stelle wieder gefaltet sein!)

8. Diese Linien schneidet ihr nun mit der Schwere bis zur Querlinie aus Bild 5 ein.

9. Wenn ihr euer Rechteck wieder ausklappt habt ihr also diese eingeschnittene Struktur und oben und unten jeweils 1cm die für Stabilität sorgen.

10. Nun könnt ihr den Lampion in Form bringen. 
Zum Fixieren gebt ihr auf das letzte Rippchen von außen etwas Kleber und legt das erste Rippchen mit der Innenseite darüber.

11. Mit einer Wäscheklammer können die Klebestellen für ein paar Minuten zum Trocknen fixiert werden.

12. So sollte euer fertiges Testexemplar aussehen.
Bei den richtigen Lampions solltet ihr die Linien mit Bleistift nicht zu dick malen und nach dem Schneiden mit einem Radiergummi wieder entfernen.

13. Für eure Kette braucht ihr nun 10 solcher Lampions.

14. Um sie später zu befestigen müssen für den Draht Löcher in die Lampions gemacht werden. Dazu nehme ich eine Stecknadel, stelle den Lampion mit der Klebenaht nach hinten vor mich und steche einmal links und gegenüber rechts in die Seiten des Lampions ein kleines Loch.

15. Anschließend biege ich mir den Draht zurecht und fixiere ihn durch die Löcher. Dann kann das Band an die Drahthalterungen geknotet werden.

16. So sieht meine Kette aus, nachdem ich sie aufgefädelt habe.
Ich hatte sogar noch eine Lichterkette hier, die die Lampions schön leuchten lässt.



Ich finde diese Idee super zum Verschenken oder für die eigene Leseecke ;)
Natürlich kann man die Lampions auch mit buntem Papier basteln. 
So eine Kette habe ich bei uns im Wohnzimmer hängen und finde sie wunderschön.



Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln.







You May Also Like

1 Kommentare

  1. Hallo Sara, :)
    die Girlande sieht wirklich schön aus. :) Ich bin allerdings nicht besonders gut im Basteln.^^ Die Idee finde ich trotzdem toll. :)
    Dir noch einen schönen Adentssonntag. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen