[Aktion] Comparing Covers #20

by - 1/15/2016


Hallo ihr Lieben und willkommen zurück zu
Comparing Covers.

Heute gibt es wieder einen kleineren Coververgleich, denn mehr habe ich einfach nicht gefunden.
Für das heutige Buch habe ich mich mal wieder etwas durch meinen SuB gewühlt. Und das ist wirklich eine gute Sache, denn so sieht man mal, was eigentlich noch alles auf einen wartet.
Soooo viel ist es bei mir nun auch nicht, aber vielleicht sollte ich mich doch zu einer SuB-Challenge anmelden. 
Also wenn da noch jemand einen Tipp für mich hat, gerne her damit ;)

So aber nun zum Buch:


Inhalt:


Als Auburn im Schaufenster einer Kunstgalerie Briefe mit anonymen Bekenntnissen entdeckt, ist sie zutiefst berührt, denn auch sie trägt ein Geheimnis mit sich, von dem niemand wissen darf- vor allem nicht Owen, der junge Künstler mit den grünen Augen, in den sich Auburn mit ungeahnter Wucht verliebt.

Doch auch in Owens Leben gibt es Dinge, die alles zu zerstören drohen, was ihnen wichtig ist.

Quelle: dtv

Der Vergleich:

Links seht ihr das deutsche Cover. Den Colleen-Fans unter euch sicher sehr bekannt :D
Farbe und Schrift sagen mir sehr zu. 
Ich mag es wie "schlicht" aber ansprechend dtv immer die Cover von Colleens Büchern gestaltet. Wenig Elemente, diese sind dafür aber immer aussagekräftig. 
Zu sehen ist ein Gesicht. Gott sei Dank nur gezeichnet, sonst würde ich wieder einen Rappel bekommen...
Und wenn ihr mich fragt sieht es ja so aus, als wenn das Gesicht sich an ein anderes schmiegt, welches aber nur angedeutet ist.
Wisst ihr was ich meine? Dieser Punkt vor dem Mund könnte ein Ohr sein und dieser Strich unter dem Kinn einen Hals andeuten.

Sorry für die "Analyse". Da kommt der Kunstkurs vom Gymnasium durch :D

Das Original zeigt eigentlich nur einen bunten Schriftzug auf schlichtem Hintergrund.
Ich mag die Farben und die Farbverläufe allerdings sehr.
Schön finde ich auch, dass auf dem deutschen Cover der Schriftzug fast die gleichen Farben und den gleichen Stil hat.

Bewertung:

Beide Cover sprechen mich an.
Allerdings finde ich das deutsche etwas spannender, weil man so viel hinein interpretieren kann. 
Am Original mag ich die Schlichtheit.

Ich glaube diese Woche geht es mal wieder unentschieden aus. 
Könntet ihr euch entscheiden?

Und habt ihr mal geschaut, wie das Cover eures aktuellen Buches aussieht?

Schönes Wochenende






You May Also Like

4 Kommentare

  1. Hey,
    mir gefallen auch beide Cover sehr gut. :) Diese bunten Farben sprechen einen einfach an. ;)
    Liebe Grüße, Paula

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe das Buch total *.*
    Beide Cover sind schön, sie sind ja auch farblich sehr ähnlich gehalten. Trotzdem gefällt mir das Original ein bisschen besser.
    Liebe Grüße aus Nicoles Bibliothek

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sara,
    ich finde beide Cover schön,
    auch wenn sie sehr unterschiedlich sind.
    Gelesen habe ich das Buch allerdings noch nicht. :)

    Alles Liebe,
    Laura

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sara,

    ehrlich, mir gefällt die rechte Variante viel besser. Warum? Ich mag Gesichter einfach nicht mehr sehen. Sie hängen mir förmlich zur Nase raus *gg* Ich mag an schlichten Covers das sie einfach neutral sind, und trotzdem nicht langweilig sein müssen.

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen