[Rezension] Gefühlsbeben - Carrie Price

by - 5/25/2016



Autor: Carrie Price
Serie: Make it count 2
Seiten: 240
Einband: Taschenbuch
Erschienen am: 01.12.2015
ISBN: 978-3-426-51812-0
Preis (D): 8,99€
Verlag: Knaur







Inhalt:


Romantisch und sexy – Band 2 der „Make it count“-Reihe

Lynn hat das Kleinstadtleben hinter sich gelassen. Zu viel Schmerz verbindet sie mit Oceanside. Am College in Boston gibt sie sich kühl und sarkastisch. Der Einzige, der sie durchschaut, ist der unverschämt gut aussehende Jared Parker. Sein bloßer Anblick lässt die Mädchen reihenweise dahinschmelzen. Nur Lynn scheint gegen seine Reize immun zu sein. Aber wieso hat sie trotzdem jedes Mal ein mulmiges Gefühl, wenn sie ihn sieht? Wird er es schaffen, die harte Schale um Lynns Herz zu durchbrechen?

Quelle: Knaur




Cover:

Mir gefällt das Cover. Besonders mag ich, dass es im gleichen Stil gestaltet worden ist, wie das Cover vom 1.Band dieser Serie.


Meine Meinung:

Dies war mein erstes Buch von Carrie Price. Ebenso wie Ally Taylor konnte auch sie mich sofort mit ihrem Schreibstil packen. Positiv ist mir aufgefallen, wie gut die Schreibstile der beiden Autorinnen dieser Serie zusammen passen. Carrie Price schaffte es ebenso gut Emotionen zu transportieren und mich zu Tränen zu rühren. 
Der leichte und flüssige Schreibstil hat mich das Buch an einem Nachmittag durchlesen lassen.
Das Buch ist dabei aus der Sicht von Protagonistin Lynn geschrieben.

Charakterlich hat Lynn mir gut gefallen. Allerdings konnte ich mich mit ihr nicht so gut identifizieren wie mit der Protagonistin Katie aus dem 1. Band der Serie. Sie erschien mir am Anfang etwas schwierig aufgrund ihrer verschlossenen und unnahbaren Art.
Dennoch konnte ich ihren Konflikt zwischen Starkbleiben und Nachgeben sehr gut nachvollziehen und mit der Zeit ist sie mir doch ans Herz gewachsen. 

Jared gibt sich als harter Kerl aus, obwohl er in Wirklichkeit gar nicht so oberflächlich ist wie er tut. Ich fand ihn und seine Gedanken und Gefühle total authentisch dargestellt. Stellenweise habe ich bei Lynn und Jared den Schmerz richtig mitempfunden, während ich mich im nächsten Moment mit ihnen gefreut habe.
Die Autorin bietet hier echt eine Achterbahnfahrt der Gefühle, die mich vollkommen gefangen genommen hat. Ich bin begeistert.

Inhaltlich hat mir auch dieser 2. Teil sehr gut gefallen. Besonders mag ich, dass sie Story so echt wirkt. Alles scheint real und für einen selbst erlebbar. 
Obwohl dieser Roman nicht direkt in Oceanside spielt kommt das tolle Küstenörtchen dabei nicht zu kurz. Ich habe mich gefreut schon bekannte Orte wieder zu besuchen und sogar (wenn auch nur sehr kurz) vertrauten Charakteren zu begegnen. 
Die Story ist spannend und intensiv, traurig, witzig und romantisch schön, ohne dabei zu übertreiben.
An gefühlvollen und leidenschaftlichen Szenen mangelt es nicht, obwohl diese hier noch lange nicht so stark im Vordergrund gestanden haben, wie es in anderen Büchern dieses Genres oft der Fall ist. Ich persönlich finde das gut, weil es zeigt dass die Autorin auch ohne viel Sex und Erotik einen tollen Roman schreiben kann, der seine Leser fesselt und vor allem emotional berührt.


Bewertung:


Ein toller, packender und emotional mitreißender Roman. Legt euch ein Taschentuch parat.







You May Also Like

0 Kommentare