[Rezension] These broken Stars - Kaufman/Spooner

by - 5/30/2016

https://www.carlsen.de/hardcover/these-broken-stars-lilac-und-tarver/71163


Autor: Amie Kaufman/ Meagan Spooner
Serie: These broken stars 1
Seiten: 496
Einband: Hardcover mit Schutzumschlag

Erschienen am: 27.05.2016
ISBN: 978-3-551-58357-5
Preis (D): 19,99€
Verlag: Carlsen









Inhalt:

Es ist nur eine flüchtige Begegnung, doch dieser Moment auf dem größten und luxuriösesten Raumschiff, das die Menschheit je gesehen hat, wird ihr Leben für immer verändern. Lilac ist das reichste Mädchen des Universums, Tarver ein gefeierter Kriegsheld aus einfachen Verhältnissen. Nichts könnte die Kluft zwischen ihnen überbrücken – außer dem Schiffbruch der angeblich so sicheren Icarus. Als das Unfassbare geschieht, müssen Lilac und Tarver auf einem fremden Planeten ums Überleben ringen. Zu zweit gegen die Unendlichkeit des Alls...

Quelle: Carlsen



Cover:

Mir gefällt das Cover wirlich gut. Mehr dazu findet ihr in meinem aktuellen Coververgleich.


Meine Meinung:

Auf dieses Buch war ich ja wirklich sehr gespannt.
Der Schreibstil konnte mich von der ersten Seite an packen und hat mich vollkommen mitgezogen. Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Lilac und Tarver geschrieben. Ich persönlich finde das immer ganz interessant, weil man als Leser somit mehr Einblick in die Gedanken und Gefühle der Charktere bekommt.
Zwischendurch gibt es ein paar spanennde Passage aus einem Verhör an dem Tarver beteilgt ist.

Inhaltlich hat mir das Buch wirklich sehr gut gefallen. Eigentlich hatte ich etwas anderes erwartet, bin aber keineswegs enttäuscht. Denn dieses Buch war besser als meine Erwartungen. Es finden sich gar nicht so viele Science-Fiction Elemente. Dafür eine Menge Spannung, Abenteuer, Romantik, Magie oder doch eher Mystik?
Die Story und das Setting waren für mich etwas komplett neues und spannendes. Zu Beginn befinden wir uns auf dem Raumschiff Icarus, das Platz für fünfzigtausend Menschen bietet. Und anschließend landen wir auf einem einsamen Planeten. Wirklich überaus interessant und vor allem für die Charaktere auch nicht immer ungefährlich.
Für mich wurde das Buch dadurch nie langweilig, weil immer etwas passiert ist.
Mit vielen Wendungen habe ich auch gar nicht gerechnet und fand es toll, dass nicht immer alles so vorhersehbar war, wie es in anderen Büchern leider häufig der Fall ist.

Intensiver als in anderen Bücher war hier auch die Verbindung zu den Charakteren. Denn dadurch, dass Lilac und Tarver alleine auf dem fremden Planeten sind bleibt kein Platz für Nebencharaktere.
Die beiden Protagonisten haben mir gut gefallen und ich bin wirklich schnell mit ihnen warm geworden.
Lilac mochte ich von Zeit zu Zeit mehr, denn ihr anfängliches Getue weil sie aus reichem Hause kommt, konnte ich nicht so gut leiden. Doch das war alles nur Fassade und umso schöner, als diese anfing zu bröckeln.

Tarver dagegen hat mich vom ersten Moment an überzeugt. Besonders mochte ich seine überlegte Art und das er selbst in den spannendsten Momenten immer einen kühlen Kopf bewahrt hat. Außerdem hat er so einen starken Beschützerinstinkt ausgestrahlt. Zum dahinschmelzen...

Besonders erstaunlich fand ich, dass das Buch so lebendig wirkte obwohl man als Leser ja nur mit Tarver und Lilac zu tun hat. Irgendwie erscheint es mir als kleine Meisterleistung, so ein Buch voller Leben, Energie und Gefühl mit nur 2 Charakteren zu schreiben. Hut ab an die Autorinnen.

Die Liebesgeschichte zwischen Lilac und Tarver bahnt sich nur langsam ihren Weg und ich bin froh, dass sie eher im Hintergund stattgefunden hat und die Reise der beiden nur untermalt hat. Dennoch konnte sie mich mit ihrem Gefühl und ihren Emotionen voll überzeugen.

Das Ende hat mir sehr gut gefallen. Vor allem weil ich den Weg zu dem Ende das ich schon erahnt hatte nicht vorhersehen konnte.
Ein weiterer Pluspunkt ist, dass dieses Buch komplett in sich abgeschlossen ist, obwohl der 2. Teil der Serie schon im November erscheint. Und obwohl ich hier nicht von einem fiesen Cliffhanger überrumpelt wurde bin ich wahnsinnig gespannt, was mich im zweiten Teil erwarten wird.


Bewertung:

Ein absolut gelunger und spannender Serienstart. Ich konnte das Buch nicht zu Seite legen. Es hat mich quasi magisch angezogen.
Eines der besten Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe.


You May Also Like

2 Kommentare

  1. Hallöchen,

    ich habe mir dieses Buch vor zwei Tagen gekauft und bin schon sehr gespannt drauf. Vor allem nach deiner Rezension, die übrigens wirklich gut ist :)

    Liebe Grüße
    Riri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :D
      Vielen lieben Dank. Ich wüsche dir ganz viel Spaß mit dem Buch.

      Grüße
      Sara

      Löschen