[Leipziger Buchmesse 2017] Auf gehts...

by - 3/22/2017




Hallo ihr Lieben,

ich mache mich bereits heute auf den Weg nach Leipzig. 
Mit einem vollen Terminplan und großer Vorfreude im Gepäck, kann ich den morgigen Tag eigentlich kaum erwarten. 
Leipzig ist mir vom letzten Jahr so toll in Erinnerung geblieben und auch dieses Jahr freue ich mich sehr auf bekannte und auch unbekannte Gesichter. 
Ich finde es immer besonders spannend, wenn ich auch mal die Leute hinter den anderen Buchblogs und den Kommentaren persönlich kennenlernen darf.
Und ebenso bin ich gespannt auf die ganzen Verlagstreffen und die freundlichen Mitarbeiter, mit denen ich ja in ständigem Kontakt stehe.

Da ihr vermutlich schon mit Tipps für die Messegestaltung überhäuft wurdet, möchte ich nur ein paar kleine Infos zu meinen Messetagen preisgeben.

Anwesenheit: 

Ich bin von Donnerstag bis Sonntag auf der Buchmesse und auch auf ein paar Bloggertreffen zu finden ;) Anreisen werde ich gemütlich mit dem Auto.

Mein Programm:

Am Freitag und besonders am Samstag habe ich viele Termine. Am Samstag haben sich die Einladungen leider sogar so überschnitten, dass ich wirklich selektieren musste. Den Donnerstag werde ich daher nutzen, um mir in aller Ruhe die Stände und die Bücher anzusehen. Und wie im letzten Jahr, werde ich mir auch dieses Mal ein paar Lesungen nicht entgehen lassen.

Donnerstag: 

11:30 Programmvorstellung Droemer-Knaur (auf Einladung)

Freitag:

12:30 Magellan Verlag (privater Termin)

14:30 Arena Verlag (privater Termin)

17:30 Verlagsgruppe Oetinger (privater Termin)

Samstag:

10:00 Bloggerempfang Carlsen und Thienemann-Esslinger (auf Einladung) 

11:00 Meet & Greet mit Marah Woolf - Buchbotschaftertreffen (auf Einladung)

12:00 Impress Programmvorstellung ( auf Einladung)

14:00 dtv Bloggertreffen (auf Einladung)

15:00 Carlsen Verlag (privater Termin)

Sonntag:

13:00 Bloggertreffen mit Mona Kasten (auf Einladung) 

Kleine Tipps:

Da ich mich in den eh schon vollen und warmen Messehallen nicht gerne abschleppe und auch regelmäßig über die Trolleys ärgere, über die man so schnell stolpern kann, habe ich meist einen Rucksack dabei. Stoffbeutel sind ganz nett, können aber, wenn sie zu schwer sind, schnell in die Schulter oder in den Rücken gehen. Einen Tag macht man das vielleicht noch mit, aber nicht ein ganzes Wochenende.
Stets im Gepäck habe ich auch etwas zu trinken, eine Kleinigkeit zu essen und Gummibärchen oder Traubenzucker. Vor allem die Traubenzucker sind Gold wert, wenn man dazu neigt, dass einem mal der Kreislauf etwas flöten geht :)
Auch für die ganzen Verlagstreffen habe ich mich mittlerweile genauer vorbeireitet. Dabei ist auf jeden Fall ein Etui mit Stiften, mein  kleiner Ringbuchordner, den ich viel praktischer finde als ein richtiges Notizbuch und natürlich auch wieder meine Visitenkarten. Mein Handy und meine Kamera dürfen ebenfalls nicht fehlen. 




Hinterlasst mir in den Kommentaren gerne Veranstaltungstipps, die ich nicht verpassen sollte.
Ich freue mich auch, wenn ich den einen oder anderen von euch irgendwo treffen kann. Vielleicht in der Bloggerlounge oder bei einem Bloggertreffen?

Buchmesse ich komme!

Sara 

You May Also Like

0 Kommentare