[Rezension] Seday Academy - Erschaffen aus der Dunkelheit - Karin Kratt

by - 4/08/2017




Autor: Karin Kratt
Serie: Seday Academy #3
Seiten: 364
Einband: eBook
Erschienen am: 24.02.2017
ISBN: 978-3-646-30025-3
Preis (D): 3,99€
Verlag: Dark Diamonds 









Inhalt:

**Der Schlüssel zum Licht liegt verborgen in der Dunkelheit**

Mittlerweile hat Cey sich mit ihrer mehr oder minder freiwilligen Ausbildung zur Seday abgefunden. Sie genießt die Freundschaften und die Vertrautheit, die sie an der Academy gefunden hat – besonders die einzigartige Verbindung mit ihrem attraktiven Mentor Xyen. Doch nicht alle an der Seday Academy sind mit ihrer Anwesenheit einverstanden. Und auch viele aus Ceys Reihen sind geradeheraus dagegen, dass Cey die dunklen Geheimnisse ihrer Welt mit den Seday teilt. Vor allem jetzt, da eine neue Gefahr im Schatten der Dunkelheit lauert…

Quelle: Carlsen 

Cover:


Das Cover ist den anderen der Buchreihe sehr ähnlich. Mir persönlich gefällt das gut und auch dieses Cover finde ich wieder sehr gelungen. 

Meine Meinung:


Achtung! Wer Band 1 und 2 noch nicht gelesen hat, sollte hier am besten wieder wegklicken. Ich übernehmen keine Verantwortung für eventuelle Spoilergefahren ;)

Nachdem ich den 2. Teil dieser Buchreihe quasi himmelhoch gelobt und lesetechnisch inhaliert hatte, konnte ich die Fortsetzung natürlich kaum erwarten.
Leider bin ich schnell wieder auf dem Boden der Tatsachen gelandet.
Der Einstieg war mühsam und gefühlt hatte ich die Hälfte von den Vorgängerbüchern schon wieder vergessen.

Auf die Charaktere werde ich nicht noch einmal genauer eingehen, denn auch in diesem Teil dreht es sich wieder hauptsächlich um Cey, die Sedays aus ihrem Team und natürlich um Ceys Brüder.
Die Beziehungen der Protagonisten/ Charaktere untereinander sind in diesem Buch allerdings etwas intensiver und gefühlvoller. Man merkt, dass das Vertrauen gewachsen ist, sich Geheimnissen anvertraut werden und alle ein wenig mehr zusammengewachsen sind.

Jetzt kommen wir allerdings zu meinen Kritikpunkten. 
So sehr mich auch Band 2 fesseln konnte, dieses Buch war inhaltlich einfach nur langweilig. Der Schreibstil war gewohnt toll und konnte mich packen, der Inhalt des Buches aber dafür gar nicht. Es passiert leider nicht besonders viel Neues und mehr Informationen zu Ceys Vergangenheit habe ich auch nicht erhalten.
Grundsätzlich beschäftigt sich das Buch mit den üblichen Themen: Cey muss wie immer plötzlich weg, bekämpft Dämonen, hält Wächtersitzungen ab. Zum Kampftraining mit Jay hat sich immer noch keine Lust, kommt aber nicht drumherum. Auch an der Beziehung zu Xyen hat sich nichts geändert. Es knistert, aber mehr nicht.

Alles in allem hatte ich einfach das Gefühl beim Lesen auf der Stelle zu treten. Natürlich gab es noch einen anderen kleinen Handlungsstrang, der allerdings nicht so berauschend war, dass er dieses Buch wieder zu einem absoluten Highlight gemacht hat.
Während Band 2 sehr actionreich war, geht es hier eher ruhig zu. Cey muss im "Kampftraining" lernen sich zu beherrschen und entwickelt sich dabei auch weiter. Dennoch ist der Funke dieses Mal einfach nicht übergesprungen.
Ich bin von dieser Fortsetzung daher eher enttäuscht und für das, was an Handlung passiert ist, hätte man meiner Meinung nach kein extra Buch schreiben müssen.
Fantastisch war allerdings, um auch mal etwas Positives zu nennen, der fieseste Cliffhanger aller Zeiten.
Daher bin ich auch gespannt darauf, was mich wohl in Teil 4 der Reihe erwarten wird und ob es sich lohnt, diese weiter zu verfolgen.


Bewertung:


Im Gegensatz zu den Vorgängerbüchern war dieser 3. Teil eher eine Enttäuschung. Es passiert nichts Neues, die Handlung zieht sich in die Länge und man hat eher das Gefühl auf der Stelle zu treten. 




You May Also Like

0 Kommentare