[Aktion] Coververgleich #35

by - 6/09/2017




Hoch die Hände, Wochenende!

Es ist Freitag und somit Zeit für einen neuen Coververgleich.


Am Anfang der Woche gab es eine neue Rezension von mir. Dieses Buch habe ich mir jetzt zum "Opfer" meines neuen Coververgleichs gemacht.

Los gehts...

DAS BUCH:


The Score - Mitten ins Herz | Elle Kennedy | Verlag: Piper | ISBN: 978-3-492-30940-0 | Preis :9,99€



INHALT:

Er weiß, wie man gewinnt. Aber weiß er auch, wie man das Herz einer Frau gewinnt?

Allie Hayes steckt in einer Krise. Sie hat keinen Plan für die Zukunft und außerdem ein gebrochenes Herz. Zügelloser Sex ist sicher nicht die Lösung ihrer Probleme, aber dem unglaublichen Hockeystar Dean Di Laurentis kann sie – zumindest in dieser Nacht – nicht widerstehen. Dean dagegen bekommt immer, was er will. Deshalb kann er es auch nicht fassen, dass Allie nach ihrer gemeinsamen Nacht nichts mehr von ihm wissen will. Dean findet, Allie muss um jeden Preis erobert werden. Aber weiß er wirklich, worauf er sich da einlässt?
Quelle: Piper

DER VERGLEICH:





Als erstes seht ihr hier das deutsche Cover, das Original und die Ausgabe aus Spanien.

Mir gefällt das deutsche Cover aufgrund der Farbe und von der Gestaltung her wirklich gut. Ein großer Pluspunkt ist auf jeden Fall, dass man die Gesichter nicht ganz erkennen kann.

Das Originalcover passt, wenn ich es nicht besser wüsste, perfekt zu unserem Protagonisten Dean, der gerne nackte Haut zeigt und irgendwie keine T-Shirts mag.
Wenn man jetzt denkt, dass gerade deshalb dieses Cover so gestaltet wurde hat man sich aber geschnitten. Denn auch die Cover der anderen Bücher aus der Reihe zeigen gut durchtrainierte Oberkörper. Einerseits ist das Cover natürlich ein Hingucker, andererseits ist es vielleicht auch ein klein wenig primitiv, oder?

Das spanische Cover setzt sich auf jeden Fall von den anderen beiden Covern ab. Mir gefällt allerdings die Schrift nicht und die grüne Schriftfarbe mag ich leider auch nicht. Und dann stört es mich auch, dass die Person auf dem Cover braune Haare hat. Ich persönlich finde nämlich, wenn man so etwas schon gut sichtbar aufs Cover abdruckt, sollte es zumindest der Beschreibung im Buch entsprechen.




Als nächstes habe ich noch ein Cover aus dem englischsprachigen Bereich, welches ich allerdings ganz fürchterlich finde.

Das Cover in der Mitte stammt aus Tschechien und erinnert mich im Gegensatz zum Original irgendwie an diese Kalender mit nackten Männeroberkörpern drauf. Mir ist das Cover dann doch zu aufgesetzt.

Das italienische Cover finde ich soweit gut. Die Haarfarbe müssen wir auch hier wieder ausblenden. Ansonsten ist es meiner Meinung nach ein genretypisches Cover. Von den Farben und der Gestaltung her bestimmt nicht das schönste, aber auch kein ganz schlechtes Cover.




Zu guter Letzt seht ihr hier das Cover aus Polen, welches auf jeden Fall zu Dean und seiner Aufreißerart passt. Mir persönlich ist das Cover allerdings zu flach und zu langweilig. Mich würde es im Buchhandel nicht ansprechen.

Welches Cover gefällt euch denn am besten? Meine Wochensieger sind unser deutsches Cover und das Original.

Sara

You May Also Like

1 Kommentare

  1. Hallo Sara,

    mir gefällt das deutsche Cover irgendwie am besten. Die letzte vier Cover gefallen mir ja überhaupt nicht; das spanische finde ich eigentlich auch ganz gut :) Da ich den Inhalt aber nicht kenne, ist es immer schwer zu beurteilen...

    Wir haben auch wieder mitgemacht:
    http://archive-of-longings.blogspot.de/2017/06/coververgleich-35.html

    Liebste Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen