[Rezension] Oblivion - Lichtflimmern - Jennifer L.Armentrout

by - 7/01/2017




Autor: Jennifer L.Armentrout | Serie: Oblivion #2 | Seiten: 368 | Einband: Hardcover | Erschienen am: 30.06.2017 | ISBN: 978-3-551-58378-9 | Preis (D): 19,99€ | Verlag: Carlsen 



INHALT:


Daemon hat alle guten Vorsätze in den Wind geschlagen: Statt dafür zu sorgen, dass seine neue Nachbarin Katy sich von den Lux fernhält, kennt sie nun ihr Geheimnis. Statt sich selbst von ihr fernzuhalten, hat er sie geheilt und ist seitdem durch ein geheimnisvolles Band mit ihr verbunden. Statt auf seinen Verstand zu hören, folgt Daemon seinem Herzen – und beschwört damit neue Gefahren herauf. Denn seit ihrer Heilung verfügt Katy über ähnliche Kräfte wie die Lux. Kräfte, die sie genauso wenig kontrollieren kann wie ihre Gefühle für Daemon …

Die epische Liebesgeschichte von »Onyx. Schattenschimmer« – erzählt aus Daemons Sicht!
Quelle: Carlsen

COVER:


Wieder einmal ein wunderschönes Cover. Ich persönlich finde ja, dass der Carlsen-Verlag sich mit seiner Covergestaltung immer unheimlich viel Mühe gibt. Deshalb gehört auch Oblivion #2 zu den schönsten Buchcovern in meinem Regal.

MEINE MEINUNG:


Wo soll ich nur anfangen? Das ist eine Frage über die ich mir ernsthaft Gedanken gemacht habe. 
Denn was will man über ein Buch erzählen, dessen Inhalt uns allen ja bereits bekannt ist? Und wie vermeide ich es, dass meine Rezension mal wieder in einer Daemon-Schwärmerei ausartet?
Eine wirkliche Antwort habe ich nicht gefunden, weswegen ich mir zu Oblivion #2 alles von der Seele schreibe, was ich beim Lesen empfunden habe.

Zum einen wäre da das Gefühl von nach Hause kommen. Die Lux-Reihe an sich hat mir ja schon unheimlich gut gefallen und gehört zu meinen absoluten Lieblingen. Das Daemon da eine große Rolle spielt brauche ich ja nicht nochmal zu erwähnen oder?
Aber auch die Oblivion-Serie zieht mich nach wie vor in seinen Bann.
Ich habe schon mehrfach Bücher gelesen, bei denen dann der letzte Band einfach die Erzählung aus einer anderen Sichtweise war. Und leider ist dies wirklich häufig nicht gelungen.
Bei Oblivion ist es anders. So konnte mich auch Band 2 (Lichtflimmern) wieder vollkommen gefangen nehmen und mich die Story mit all seinen Facetten noch einmal durchleben lassen. 


Und obwohl inhaltlich ja schon wirklich viel durch Onyx - Schattenschimmer bekannt ist, hat die Autorin mich fesseln können, als würde ich die Geschichte zum ersten Mal lesen. 
Das liegt zum einen natürlich an der gelungenen Darstellung der Story aus Daemons Sicht und zum anderen an den Szenen, die man sonst so gar nicht mitbekommen hat. Szenen zwischen Daemon und den anderen Lux oder anderen Charakteren, von denen Katy nichts wissen kann, weil sie eben nicht dabei war.
Ich finde es wirklich überraschend, wie gut die Autorin diese Szenen ins Geschehen eingefügt hat, sodass alles einen Sinn ergibt und zwischen Onyx und Oblivion #2 eine Verbindung entsteht. Beide Bücher ergänzen sich vollkommen, stimmen in manchen Szenen und Unterhaltungen komplett überein oder schließen die Lücken, von denen man vielleicht gar nicht geahnt hat, dass es sie gibt.

Die Charaktere gefallen mir nach wie vor. Und die Erzählung aus Daemons Sicht ist für mich das Highlight überhaupt. Ich liebe seine Art und die trockenen, frechen Sprüche die er anderen und ganz besonders Katy gerne an den Kopf schmeißt.

Die emotionale Ebene ist auch in diesem Band wieder richtig gut rübergekommen und einmal mehr hat mich Daemon total überrascht. Sein Charakter ist tiefgründiger als man vorerst annimmt und hat mein Herz mal wieder im Sturm erobert. 

Zu all den schon genannten Punkten tut der fantastische Schreibstil der Autorin sein übrigens. Humorvoll, actionreich und dennoch mit Gefühl schildert sie das Geschehen, ohne das es jemals langweilig wird.

BEWERTUNG:


Ich liebe auch dieses Buch und habe mich von der Autorin und den tollen Charakteren noch einmal mit auf die Reise in die Welt der Lux nehmen lassen.
Mein persönlicher Countdown läuft und ich kann es kaum erwarten auch Band 3 aus Sicht von Daemon lesen zu dürfen.






You May Also Like

0 Kommentare