[Rezension] Ambers magischer Augenblick - Crystal Cestari

by - 9/05/2017


Autor: Crystal Cestari | Seiten: 368 | Einband: Klappbroschur | Erschienen am: | ISBN: 978-3-7335-0237-9 | Preis: 12,99€
| Verlag: Fischer




INHALT:

Die siebzehnjährige Amber hat ein besonderes magisches Talent: Sie kann die wahre Liebe in den Augen ihres Gegenübers sehen! Sie braucht nur ein paar Sekunden, schon erkennt sie, wer füreinander bestimmt ist – und wer nicht. Deswegen weiß sie, dass sie sich auf gar keinen Fall in Charlie Blitzman verlieben darf. Charlie hat zwar wunderschöne waldgrüne Augen, aber lebt quasi in einer anderen Stratosphäre: viel zu gutaussehend! Vor allem aber: für eine Andere bestimmt. Doch warum grinst er sie immer so süß an? Nicht verlieben, Amber, nicht verlieben!!! Zu spät …

Quelle: Fischer


COVER:

Dieses Buch hat ein richtiges, knalliges Mädchencover, das perfekt zum Liebesthema und der Hexerei passt.

MEINE MEINUNG:


Der Klappentext verspricht eine wunderbare, ungezwungene Liebesgeschichte.
Dabei ist zu erahnen, dass nicht nur Protagonisten Amber sich verlieben, sondern die Liebe im Allgemeinen hier eine ganz zentrale und vor allem wichtige Rolle spielen wird.
Amber ist eine Liebesfinderin, hat daher zwar weniger Magie im Blut als ihre Mutter, die eine begabte Hexe ist, sich dafür aber einen gewissen Status erarbeitet.
Amber kann mit einem Blick in die Augen ihres Gegenübers dessen wahre Liebe sehen. Und das hat sich herumgesprochen.
Während Amber also im Zauberladen ihrer Mutter die Kundschaft in Sachen Liebe berät, kommt sie dem netten Charly näher. Nur leider sieht sie nicht sich in seinen Augen...

Aufgrund der tollen und wirklich unterhaltsamen Thematik, ist mir der Einstieg in die Geschichte leicht gelungen.
Der lockere und fließende Schreibstil ist einfach zu lesen und die tollen, malerischen Beschreibungen schmücken die Handlungen und Gedankengänge toll aus.

Protagonistin Amber hat mir wirklich sehr gefallen. Und obwohl sie eher auf die unterste Stufe der Magie gehört, scheint sie einen Weg gefunden zu haben, dies zu akzeptieren.
Amber macht das Beste aus ihrer Gabe und hilft großzügig anderen, indem sie ihnen die Frage nach ihrem Seelenpartner beantwortet.
Obwohl Amber laut Beschreibung 17 Jahre alt sein soll, kam sowohl sie, als auch Charly und Amani, mir durchaus jünger vor.
Dies hat mich aber nicht wirklich gestört.

Amani ist Ambers beste Freundin und hat ebenfalls magische Fähigkeiten, die sie aber zu unterdrücken versucht.
Charakterlich konnte ich mich mit ihr sehr gut identifizieren und finde, dass jeder eine so gute Freundin verdient hat.

Charly war ebenfalls ein durchaus sympathischer Charakter. Tattoo und Hipsterbrille haben ihm einen zusätzlichen Pluspunkt eingebracht. Aber auch seine Art, gegen den Strom zu schwimmen und sich im Gegensatz zu anderen nicht von allem beeinflussen zu lassen, hat mich beeindruckt.

Ebenso magisch wie das Thema ist auch das Setting. Amber und ihre Mutter führen einen Zauberladen, den ich mir dank der wunderbaren Beschreibungen wirklich gut vorstellen konnte.
Aber auch die "Welt" im Allgemeinen, in der Menschen mit magischen Geschöpfen wie Hexen, Kobolden, Elfen usw. in Einklang leben, ohne etwas davon zu ahnen, hat mir sehr gefallen.
Beim Lesen konnte ich die Magie und das dazugehörige Knistern förmlich spüren.

Mit diesem Roman hat die Autorin eine wunderbare Mischung aus Liebesroman und leichtem Fantasy geschaffen, die stellenweise sehr spannend und kaum vorhersehbar ist.
Ein großer Pluspunkt ist meiner Meinung nach auch, dass die Liebesthematik dank der magischen Elemente nicht zu kitschig dargestellt wird.
Ebenso werden Alltagsprobleme authentisch aufgegriffen und sogar Lösungen gefunden. Ein Punkt, den ich in anderen Büchern häufig kritisieren muss.
Doch neben diesen ganzen Sachen war für mich der Liebesfinderei, sowie die Hexerei und der damit einhergehende Handlungsstrang am spannendsten. 

Das Ende bleibt erstaunlich offen, lässt mich aber dennoch zufrieden zurück.

BEWERTUNG:


Ein gelungener Roman mit tollem Setting, fantastischen Figuren und magischen Ideen.
Volle Punktzahl!





You May Also Like

0 Kommentare