[Rezension] Coldworth City - Mona Kasten

by - 9/02/2017


Autor: Mona Kasten | Seiten: 320 | Einband: Taschenbuch | Erschienen am: 01.09.2017 | ISBN: 978-3-426-52041-3 | Preis (D): 12,99€ | Verlag: Knaur 




INHALT:


Bestseller-Autorin Mona Kasten mischt coole Superhelden-Action mit einer großen Lovestory.

Vor drei Jahren täuschte Raven ihren Tod vor, um der skrupellosen Forschungsorganisation AID zu entkommen. Seitdem ist sie auf der Flucht, denn Raven ist eine Mutantin, die über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügt, und AID würde alles tun, um sie wieder in ihre Gewalt zu bringen. Seit ihrer Flucht lebt Raven unerkannt in Coldworth City – bis der verschlossene Wade auftaucht und ihr anbietet, sie im Umgang mit ihren Fähigkeiten zu unterrichten. Damit ist die Zeit des Versteckens vorüber, denn schon bald sehen sich Raven und Wade einer Verschwörung gegenüber, die nicht nur das Ende der Mutanten bedeuten, sondern auch die ganze Welt ins Chaos stürzen kann. 

Ein Superhelden-Roman für die riesige Fangemeinde erfolgreicher Serien wie Jessica Jones, Agents of S.H.I.E.L.D., X-Men oder Supernatural.

Quelle: Knaur


COVER:


Meiner Meinung nach ist das Buchcover sehr durchdacht und detailliert gestaltet worden.
Zum einen erkennt man im Hintergrund wunderbar die Skyline und zum anderen ist die Person auf dem Cover ein wahrer Hingucker.
Obwohl ich selber Gesichter, die einen direkt ansehen und frontal abgebildet sind, gar nicht so gerne mag, spricht mich dieses Buchcover trotzdem an.
Vielleicht liegt es an dem aussagekräftigen und kampflustigen Ausdruck, der wirklich gut zu Protagonistin Raven passt.
Aber auch die Farbgebung, die Farbverläufe, die Art und Weise wie das Gesicht in die Skyline übergeht und die Vögel im Hintergrund machen etwas her.

MEINE MEINUNG:


Im Gegensatz zu Monas letzten Büchern, ist Coldworth City etwas ganz anderes.
Zentrale Thematiken, die sie in all ihren Büchern verarbeitet, sind auch hier zu finden. Bei diesen Thematiken handelt es sich um Protagonisten mit einer schlimmen Vergangenheit und um Charaktere die gegen diverse Herausforderungen ankämpfen.
Und immer ist auch eine Liebesgeschichte mit dabei.

In Coldworth City steht diese aber eher im Hintergrund, was nach Monas Again-Reihe erstmal eine Umstellung war.
Letztendlich gefiel mir aber gerade das, hier in diesem Buch, gut, da es besser zur Superhelden- und Mutantenthematik, sowie zum teilweise actionreichen Handlungsverlauf passte.

Der Handlungsverlauf hat mir unheimlich gut gefallen.
Angefangen bei der Buchidee, dem einfachen Einstieg in die Geschichte, bis hin zur fesselnden Story, die wunderbar durch den flüssigen und mitreißenden Schreibstil unterstützt wird.

Die Charaktere waren, wie in allen anderen Büchern der Autorin, wieder toll und authentischen ausgearbeitet. Dabei haben sie eine gewisse Tiefe, sodass man sich zumindest mit den Protagonisten gut identifizieren kann.

Raven war mir von der ersten Seite an sympathisch und konnte mich gerade mit ihrer toughen Art begeistern. Auch ihr Kampfgeist kommt gut zur Geltung und hat mich immer wieder beeindruckt.

Neben Raven haben mir aber auch ihr Bruder Knox und Wade, der dem Untergrund angehört, sehr gefallen.
Knox hatte eine angenehm-beruhigende Art an sich, während Wade mit seinem fordernd-mitfühlendem Auftreten sehr interessant rüberkam.

Alles in allem ist Coldworth City ein toller Roman, an dem gerade Superhelden- und Mutantenfans ihre Freude haben werden. Stellenweise erinnert es etwas an X-Men, was ich persönlich aber gar nicht schlimm fand. Besonders die ungeahnten Wendungen und die vorerst geheimen Hintergründe der AID haben der Story eine ordentliche Portion Spannung eingehaucht.

BEWERTUNG:


Das neue Buch aus der Feder von Mona Kasten konnte mich trotz  Mutanten, geballter Action und weniger Liebe als sonst wieder vollkommen begeistern. Der Roman ist nicht nur für Fans von Superhelden eine absolute Empfehlung.

 


You May Also Like

1 Kommentare

  1. Huhu liebe Sara,
    das klingt ja mega gut! Bei mir ist das Buch heute angekommen und nachdem ich deine tolle Rezension gelesen habe, freue ich mich umso mehr darauf! :) Ich habe bisher noch gar nichts von Mona Kasten gelesen und deswegen nicht so den Vergleich, aber ich freue mich, dass sie auch in diesem Genre so gut schreibt und werde das restliche Wochenende diesem Buch widmen!
    Liebste Grüße, Krissy von Tausend Bücher ♥

    AntwortenLöschen