[FBM] Messebericht Tag 3 | Samstag 14.10.2017

by - 10/18/2017


Hallo und willkommen zurück,

heute kommen wir zu meinem letzten Tag auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse.
Ebenso wie der Messefreitag war auch der Samstag durchgeplant mit Treffen und tollen Aktionen.
Was ich genau gemacht habe, erfahrt ihr jetzt.


9:00 - 10:30Uhr
Am Morgen des Messesamstags stand mein absolutes Messehighlight an.
Das Treffen und Bloggerfrühstück mit meiner Lieblingsautorin Jennifer L. Armentrout.
Oh mein Gott!!
Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie aufgeregt ich war und wie sehr ich mich auf dieses Treffen gefreut habe.
Ebenso schön war es, dass ich ein paar andere Blogger endlich mal live und in Farbe treffen konnte.
Dazu gehörte unter anderem die liebe Sonja von Lovin Books, mit der ich mich auf Anhieb gut verstanden habe.



Für das Treffen war ein kleines Café in Frankfurt reserviert worden.
Dort erwarteten uns, neben dem Treffen mit der Autorin, Getränke und ein kleines, aber wirklich leckeres Buffet.
Bevor ich allerdings überhaupt etwas essen konnte, habe ich mich erst einmal mit Jennifer unterhalten, mein Buch signieren lassen und ein paar Fotos gemacht.
Und ich muss sagen: Jennifer ist wirklich so sympathisch und lieb. Ich glaube ich bin nun noch mehr Fangirl als vorher schon.
Ich möchte mich in diesem Rahmen daher auch bei den ausrichtenden Verlagen für diese unglaubliche Möglichkeit bedanken. Hier habt mir einen großen Wunsch erfüllt. Danke!



10:30 - 12:00Uhr
Im Anschluss an das tolle Treffen mit Jennifer hat es mich zum Impress-Bloggerbrunch verschlagen.
Hier habe ich viele Autoren und Blogger treffen können und mich sehr über den netten Austausch gefreut.
Der Kakao vom Verlagsteam war übrigens im wahrsten Sinne des Wortes 1. Sahne ;)


12:00 - 12:30Uhr
Um 12 Uhr ging es für mich weiter zum Magellan-Verlag.
Im Gepäck hatte ich ein Kinderbuch, welches mir wirklich gut gefallen hat. Die Autorin hatte zuvor daraus gelesen und war noch für eine halbe Stunde zum Signieren am Stand geblieben.
Meine Chance, um meine Ausgabe von Wer fragt schon einen Kater? von der Autorin signieren zu lassen.
Das Buch ist übrigens eine absolute Empfehlung von mir.
Es ist geschrieben aus Sicht des Katers und ziemlich unterhaltsam. Viele Situationen habe ich aus dem Alltag mit meinem Kater sogar wiedererkannt. 

13:00 - 14:00Uhr
Gegen Mittag war ich wieder im Auftrage der Kinderbücher unterwegs. 
Margit Auer unterhielt uns um 13:00Uhr an der Open Stage mit einem Best of von der Schule der magischen Tiere.
Ich liebe diese Kinderbuchreihe und hatte für die anschließende Signierstunde natürlich auch ein Buch im Gepäck. 
Was mich sehr erstaunt hat, war die gesunde Mischung aus Kindern und Erwachsenen unter den Zuschauern - und nein, es waren nicht nur die dazugehörigen Eltern...
Das zeigt doch mal wieder, dass auch erwachsene Leser an toll erzählten Kinderbüchern Freude haben können.

15:00 - 16:00Uhr
Nach einer Verschnaufpause und einem kleinen Mittagssnack ging es für mich weiter zum Jugendbuch-Bloggertreffen beim dtv-Verlag.
Neben alten Bekannten habe ich auch ein paar neue Leute getroffen und durfte einen Blick auf das abwechslungsreiche Frühjahrsprogramm werfen.
Und falls jemand fragt: Wonder Woman wird im Februar 2018 bei dtv erscheinen ;)

16:00 - 17:00Uhr
Am späten Nachmittag hatte ich dann so langsam das Gefühl in den Messehallen wieder durchatmen zu können.
Über Mittag war es in den Hallen brechend voll und total warm geworden, sodass es kaum zum Aushalten war.
In einigen Gängen war überhaupt kein Durchkommen mehr. Schrecklich.
Doch gegen 16:00Uhr legte sich der Andrang langsam wieder, weshalb ich eher durch Zufall an der Lesebude vom Oetinger-Verlag hängen geblieben bin.
Meine Mama kam kurze Zeit später dazu und zusammen verfolgten wir die Lesung von Barbara Rose.
Diese präsentierte uns ihr frisch erschienenes Kinderbuch Camillas geheime Zauberküche.
Ich habe mich köstlich über die vorgetragene Szene der Autorin amüsiert und wollte natürlich unbedingt wissen, wie es denn nun weitergeht.
Das Buch habe ich also gekauft und bin schon ziemlich gespannt.

17:00Uhr
Letzter Tagespunkt am Messesamstag war der Sektempfang vom Carlsen Imprint Dark Diamonds.
Bei prickelndem und glitzernden Sekt, habe ich mich mit Autoren, Bloggern und Verlagsmitarbeitern ausgetauscht und somit einen schönen Ausklang für meinen Besuch auf der FBM gehabt.

Ich freue mich auf jeden Fall jetzt schon auf die Buchmesse in Leipzig. Auf das Wiedersehen mit Bloggern und Verlagsmitarbeitern und auf viele neue und spannende Bücher.

Sara 


You May Also Like

1 Kommentare

  1. Guten morgen liebe Sara,

    ich fand es auch toll, dass wir uns getroffen haben und hoffe auch, dass es nicht das letzte Mal war :)

    Liebste Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen