[Aktion] Coververgleich #41

by - 11/10/2017


Hallo ihr Lieben!

Willkommen zurück zu einem neuen Coververgleich.
Ich habe lange überlegt, welches Buch denn wohl für den heutigen Vergleich infrage kommen könnte und bin bei diesem hier gelandet:


DAS BUCH:


Feo und die Wölfe
Katherine Rundell
Carlsen 
978-3-551-55686-8
Preis (D): 14,99€

INHALT:


Feo und ihre Mutter leben in einer kleinen Hütte im Wald. Sie wildern Wölfe aus, die einst als Glücksbringer an die St. Petersburger Oberschicht verkauft worden waren, aber jetzt zu groß und wild geworden sind. Nun auf einmal sollen die Wölfe nicht bloß ausgewildert, sondern getötet werden. Doch Feos Mutter weigert sich und wird von General Rakow gefangen genommen. Feo kann in letzter Sekunde entkommen. Gemeinsam mit drei Wölfen, einem Wolfsjungen und einer bunt zusammengewürfelten Kindertruppe macht sie sich auf den Weg, um ihre Mutter zu retten und dem General die Stirn zu bieten.

Quelle: Carlsen


DER VERGLEICH:



Dass es in diesem Buch um Wölfe geht, sieht man wohl an jedem der oben gezeigten Buchcover.
Erstaunlicherweise ist es ja nicht immer so, dass das zentrale Thema wirklich von allen Ländern und Herausgebern im Cover mit eingebunden wird.
Umso erfreulicher, es hier einmal zu erleben.

Rechts ist das deutsche Cover zu sehen, während die anderen drei Cover verschiedenen englischsprachige Ausgaben zeigen, die ebenfalls Vorlage für die Buchcover aus den anderen Ländern sind.
Das zweite Cover zeigt dabei die Originalausgabe und das dritte ist eine weitere Hardcoverausgabe aus einem anderen Verlag.
Das vierte Bild ist das Cover zum Paperback.

Ich persönlich finde ja, dass unser deutsches Buchcover eher schlicht wirkt. 
Dabei sind die kleinen Elemente sehr detailliert dargestellt und liebevoll und passend zum Inhalt des Buches ausgewählt.
Da ich das Buch selber hier zu Hause habe, weis ich, dass der Buchrücken aus Leinen ist, was das Buch edel und sogar etwas altertümlich wirken lässt.

Im Gegensatz zum deutschen Cover ist das  Originalbuchcover farblich sehr hell gestaltet und greift die Wolfsthematik wunderbar auf.
Mir gefällt die Idee, einen großen Wolf auf das Cover zu bringen  und in diesem eine Szene aus dem Buch widerzuspiegeln. 

Das andere Hardcoverbuch spiegelt ebenfalls eine Szene aus dem Buch wider.
Zu sehen ist Protagonistin Feo und einer ihrer Wölfe, auf dem Weg zu einer Hütte, die Feos Heim sein könnte.
Mir gefällt an diesem Cover besonders die farbliche Gestaltung. Seht euch mal an, wie schön der Schein aus der Hütte im Schnee dargestellt ist...
Auch die Schriftart und die Einbindung des Titels, der auf den verschneiten Ästen liegt, gefällt mir wirklich sehr.

Ebenso wie die Vorgänger, zeigt auch die Paperbackausgabe eine Szene aus dem Buch: Feo auf einem ihrem Wölfe.
Ich persönlich finde die Darstellung gelungen und ansprechend.
Nur die Schriftart gefällt mir bei diesem Buchcover leider nicht so gut.

Diese Woche fällt es mir wirklich schwer, mich für eines der Buchcover zu entscheiden.
Mir gefallen alle irgendwie gut und ich wüsste im Laden nicht, für welches ich mich entscheiden sollte, wenn die vier Cover so nebeneinander stehen würden.

Welches Buchcover gefällt euch denn am meisten?

Sara


You May Also Like

0 Kommentare