[Aktion] Coververgleich #42

by - 11/24/2017


Hallo liebe Bücherfüchse und willkommen zurück!

Es ist wieder Freitag und somit Zeit für einen neuen Coververgleich.
Da es am Mittwoch im Rahmen der Blogtour erst einen riesigen Coververgleich gab, fällt die Version heute etwas kleiner aus.


DAS BUCH:


Fanatic
Anna Day
Carlsen
978-3-551-52100-2
Preis (D): 19,99€


INHALT:


Nur weil du eine Geschichte liebst, musst du nicht für sie sterben! 

Violet liebt »Galgentanz«. Sie liebt das Buch, sie liebt den Film, sie wäre gerne wie Hauptfigur Rose und an Willow, den männlichen Hauptdarsteller, hat sie ihr Herz verloren. Und plötzlich steckt sie mittendrin. In ihrer Lieblingsgeschichte! Doch nicht nur das – hier ist nichts so, wie sie es zu kennen glaubt. Denn Rose ist tot und Willow ist zwar attraktiv, aber der geheimnisvolle Ash ist viel interessanter. Jetzt muss Violet alles daran setzen, dass »Galgentanz« das richtige Ende findet. Wie soll sie sonst jemals in die Realität zurückkehren?

Für alle, die schon immer in ihrer Lieblingsserie mitspielen wollten.

Quelle: Carlsen


DER VERGLEICH:



Zu diesem Buch habe ich nur drei verschiedene Cover gefunden.
Zum einen unsere deutsche Ausgabe, die links zu sehen ist.
Und zum anderen die englische Paperback- und Hardcoverausgabe.
Während das Buch in Deutschland schon auf dem Markt ist, wird es erst im Januar 2018 in englischer Sprache bei Chicken House veröffentlicht.

Das deutsche Buchcover fällt vor allem durch den großen und wuchtigen Schriftzug auf. 
Zu sehen ist außerdem eine Person und im unteren Teil des Covers eine angedeutete Großstadt mit vielen Hochhäusern.
Farblich ist das Cover eher trist. Nur der Schriftzug sticht hervor.

Die Paperbackausgabe ist ebenfalls recht dunkel gehalten und kommt in Blautönen daher.
Zu sehen sind Rosenranken mit dicken Dornen und der Titel ist schlicht und einfach gehalten.

Das Cover von der gebundenen Ausgabe setzt sich wohl am meisten ab. 
Obwohl es ebenfalls sehr dunkel gehalten ist, lässt der Schmetterling es lebendiger wirken.
Auch der Schriftzug wurde etwas aufgepeppt und ein Untertitel eingefügt.

Da ich das Buch noch nicht gelesen habe, kann ich keine Rückschlüsse ziehen, welches wohl am besten zum Inhalt passt.
Ehrlich gesagt muss ich gestehen, dass mich keines der Buchcover überzeugen kann.
Meinen persönlichen Geschmack trifft keines der Buchcover und wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich wohl eine der englischen Ausgabe bevorzugen.

Wie seht ihr das?

Sara 

You May Also Like

1 Kommentare

  1. Hallo Sara,
    wenn ich mich entscheiden müsste, dann für das mittlere Cover. Die anderen beiden treffen meinen Geschmack leider gar nicht. Aber ich gebe dir Recht, so ganz überzeugen kann mich auch Keines.

    Liebste Grüsse
    Tina

    AntwortenLöschen