Zu Gast bei dtv: Mein Meet & Greet mit Colleen Hoover

by - 3/02/2018


Hallo ihr Bücherfüchse,

für mich ist ein Traum wahr geworden. Letztes Wochenende bin ich nach München gereist, um Colleen Hoover zu treffen.
Der eine oder andere hat es vielleicht sogar schon irgendwo in den Weiten des Internets aufgeschnappt... Colleen war ganz spontan und kurzfristig am 27.02.2018 für eine Signierstunde bei Hugendubel am Stachus nach München gekommen. Daher bot sich für den Verlag dann auch die Möglichkeit an, einen kleinen Empfang im Verlagshaus abzuhalten. Und ich durfte dabei sein! Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich über diese Einladung gefreut habe. Ich bin ein richtiges Fangirl, habe alle ihre Bücher gelesen und wohl auch bei den meisten geheult wie ein Schlosshund. Da ist so ein Treffen natürlich eine Wucht.
Neben dem Empfang stand auch noch ein persönliches Treffen, im kleinen Rahmen, mit der Autorin an. Zeit also, um Fragen zu stellen, Fotos zu schießen und Bücher signieren zu lassen. 

Pünktlich um 14 Uhr ging es mit einem kleinen Sektempfang los. Es waren viele Verlagsmitarbeiterinnen vor Ort, um mit Colleen auf ihre erfolgreichen Bücher anzustoßen. Ihr letztes Buch Nur noch ein einziges Mal stand gleich mehrere Wochen auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste. Auch ich habe dieses Buch geliebt, denn es ging wirklich unter die Haut. Hier könnt ihr euch meine Rezension dazu ansehen.
Am 09.03.2018 erscheint übrigens ein neues Buch von ihr auf dem deutschen Buchmarkt und ich bin mir sicher, dass viele von euch schon sehnsüchtig darauf gewartet haben. Das Buch heißt Never Never und wurde in Zusammenarbeit mit Tarryn Fisher geschrieben.


Der Verlag hat sich für den Empfang übrigens richtig ins Zeug gelegt. Im Vorfeld wurden eine Torte und jede Menge CupCakes gebacken, das Gebäude dekoriert und Colleens Bücher in Regalen aufgestellt. 


Mir ist beim Empfang gleich aufgefallen, wie locker alle miteinander umgehen. Der Umgang zwischen Autorin und Verlagsmitarbeitern wirkte total herzlich und vertraut. Es wurde viel gelacht, gequatscht und gescherzt.

Neben uns drei Bloggern hatte sich aber noch ein weiteres Fangirl zum Treffen eingefunden. Autorin Lea Coplin ist nämlich ebenfalls ein großer Hoover-Fan. Natürlich haben wir gleich die Gelegenheit genutzt, um uns ein Exemplar von Leas neuem Buch signieren zu lassen. 


Ich hatte während des Empfangs übrigens auch die Zeit, um mich mit den Verlagsmitarbeitern zu unterhalten. So konnte ich zum Beispiel mehr über die Arbeit im Lektorat erfahren und durfte mir sagen lassen, dass man als Lektor mehr in seiner Freizeit liest, als während der Arbeitszeit.

Im Anschluss ging es mit den Fotos weiter. Colleen wurde mit den wichtigsten Ansprechpartnern für einen Pressebericht fotografiert und nur wenig später durften auch wir uns mit ihr im geschmückten Ambiente vor die Linse wagen.


Das alles war schon eine unglaublich tolle Erfahrung und ich hätte mir nie im Leben träumen lassen, dass ich das einmal erleben würde. Umso aufregender war es dann also, dass wir im Anschluss an den Empfang noch Zeit für ein wirklich ausführliches Interview mit Colleen hatten.
Dafür sind wir in einen ebenfalls geschmückten Konferenzraum übergewechselt und haben bei Getränken und Knabbereien wirklich viel Spaß gehabt.
Am Anfang waren wir wohl alle etwas nervös, aber nachdem das Eis erst einmal gebrochen war, lief es wie am Schnürchen. 
Colleens Schwester Lin hat übrigens auch das eine oder andere Mal aus dem Nähkästchen geplaudert und somit die eine oder andere Anekdote zum Besten gegeben. 

Colleen ist, im Gegensatz zu ihrer Schwester, ein erstaunlich ruhiger und zurückhaltender Mensch. Dennoch hat sie sich viel Zeit für unsere Fragen genommen und uns jede einzelne davon ausführlich und ehrlich beantwortet.

Wenn ihr gerne mehr über Colleen Hoover erfahren möchtet, solltet ihr euch unbedingt das Interview mit ihr ansehen. Der Beitrag dazu kommt die Tage hier, auf meinem Blog, online. 
Vorab kann ich aber schon sagen: es wird nicht nur 0815-Fragen geben ;) 

Ich bedanke mich noch einmal ganz herzlich bei Stefanie und dem dtv-Verlag, für die Einladung und den tollen Nachmittag im Verlagshaus.

Sara

You May Also Like

0 Kommentare

Liebe Bücherfüchse,
mein Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Aktuell ist es mir (noch) nicht möglich, die ab Mai geforderte Checkbox einzubauen. Mit dem Verfassen und Abschicken eines Kommentars stimmt ihr also den Datenschutzbestimmungen zu.