[Blogtour] The Ivy Years - Coververgleich

by - 4/02/2018


Hallo und schön, dass ihr heute bei mir Halt gemacht habt.

Ich möchte diese Blogtour gerne nutzen, um das Buchcover im Rahmen eines Coververgleichs genauer zu betrachten. 
Dabei geht es aber nicht nur um unser deutsches Buchcover, sondern auch um die Cover dieses Buches aus anderen Ländern. Ich finde das Ganze ehrlich gesagt immer richtig spannend und bin zugleich jedes Mal wieder fasziniert, wie unterschiedlich doch die Geschmäcker sind. Manch ein Cover hätte auf dem deutschen Markt so sicher keine Chance und demnach ist es immer interessant zu sehen, wie sehr sich die Bücher unterscheiden.

DAS BUCH:
The Ivy Years 
Sarina Bowen
LYX
978-3-7363-0786-5
Preis (D): 12,90€


INHALT:


Seit einem Sportunfall ist Corey Callahan auf den Rollstuhl angewiesen, doch ihren Platz am renommierten Harkness College will sie auf keinen Fall aufgeben! Im Wohnheim trifft sie auf Adam Hartley – aus dem Zimmer direkt gegenüber. Corey weiß augenblicklich, dass sie das in Schwierigkeiten bringen wird: Denn auch wenn Corey sich von niemandem besser verstanden fühlt als von Adam und sie sich sicher ist, dass es ihm genauso geht – für sie beide gibt es keine Chance ...

Quelle: Bastei Lübbe 


DER VERGLEICH:



Zum Buch The Ivy Years habe ich drei verschiedne Coverversionen finden können. Das erste Cover gehört zu unserer deutschen Ausgabe, während das Cover in der Mitte zum Original und das Cover rechts zur italienischen Ausgabe gehört.

Ich finde, diese Cover zeigen mal wieder deutlich, wie unterschiedlich die Geschmäcker in den verschiedenen Ländern  doch sind. 
Unser Cover sticht durch eine dunkle Grundlage und viele bunte Blüten, die sich farblich abheben, heraus. Auf den ersten Blick lässt das Cover keine Rückschlüsse auf den Inhalt ziehen, was ich persönlich ganz erfrischend finde. Dennoch steht es mit seiner dunklen Farbgebung sehr im Kontrast zum sonnigen Originalcover. 

Dieses versucht dagegen mit einer genretypischen Darstellung zu punkten. Ein junges Pärchen, Arm in Arm. Eigentlich sagt das doch schon alles, oder? Ich muss aber gestehen, dass mir das Cover von der Farbgebung her sehr gut gefällt und auch, dass man die Gesichter der Personen nicht sieht, bekommt von meiner Seite aus einen großen Pluspunkt. Insgesamt wirkt das Cover sehr clean und ein wenig gephotoshopt, strahlt dafür aber Wärme und ein sonniges Gefühl aus. 

Die italienische Ausgabe orientiert sich sehr am Original. Zumindest die Idee und die Stellung der Personen sind nahezu identisch. Dennoch lassen sich Unterschiede erkenne. So sind die beiden Figuren hier nicht blond-, sondern braunhaarig. Das Cover wirkt insgesamt düsterer und verwegener und versucht durch die Kombination aus pinken Ärmeln und pinker Schrift hervorzustechen. Mir persönlich gefällt die ausgewählte Schriftart gar nicht. Aber das ist natürlich immer Geschmackssache.

Letztlich finde ich es schwierig zu sagen, welches Cover nun das schönste ist und welches nicht, wobei ich natürlich einen persönlichen Favoriten habe. Ich finde aber, dass das deutsche Cover schon dem Geschmack der deutschen Konsumenten  entspricht. Ich denke mal, dass sogar das Originalcover anklang gefunden hätte, es aber insgesamt einfach schon zu oft in der Form da gewesen ist. Das italienische Cover ist für meinen persönlichen Geschmack raus. Ich finde es nicht schön oder ansprechend und hätte nie zu dem Buch gegriffen, wenn es so bei uns im Buchhandel stehen würde.

GEWINNSPIEL:


Ihr habt die Möglichkeit eins von 2 Exemplaren von „The Ivy years“ zu gewinnen. Was ihr dafür tun müsst? Beantwortet einfach die jeweiligen Fragen unter den Beiträgen. 

Meine Frage lautet:

Welches Cover gefällt euch besser und warum?


TEILNAHMEBEDINGUNGEN: 

  • Du musst 18 sein oder eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten haben
  • Dein Wohnsitz muss in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sein
  • Für den Postweg wird keine Haftung übernommen
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich
  • Im Gewinnfall müsst bist du damit einverstanden, dass deine Adresse zu Versandzwecken an den Verlag weitergeleitet wird
  • Das Gewinnspiel läuft bis zum 10. April 2018 23:59 Uhr
  • Die Gewinner werden am 13. April 2018 bekannt gegeben


TOURFAHRPLAN:



Viel Spaß!

Sara

You May Also Like

8 Kommentare

  1. Huhu Sara :)

    Mir gefällt das deutsche Cover am besten, weil es wirklich raus sticht!
    Das Originalcover spricht mich am wenigsten an, irgendwie wirkt es langweilig auf mich, denn von dieser Sorte Cover gibt es einfach zu viele.
    Das italienische finde ich auch gar nicht so schlecht, weil das Pink die Blicke anzieht.
    Aber das deutsche Cover finde ich am interessantesten, hier würde ich das Buch auf jeden Fall umdrehen, um den Klappentext zu lesen!

    Liebe Grüße
    Chianti

    AntwortenLöschen
  2. ich kann mich deiner Meinung nur anschließen, das italienische Cover gefällt mir gar nicht, während das original schon eher einen Blick wert ist, aber am meisten catcht mich das deutsche. beim original kann man schon vom Cover her auf die Story schließen, zumindest in Grundzügen, während man beim deutschen das Buch wirklich in die Hand nehmen und den klappentext lesen muss. das ist dann ja schon die halbe Miete - es macht einfach neugierig :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    Vielen Dank für den tollen Beitrag.

    Ich finde das deutsche Cover am schönsten. Denn ich mag es nicht so gerne, wenn Personen auf Covern sind. Außerdem mag ich die Rosen und die Farben beim deutschen Cover.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Das linke mit den Blumen, weil es auch am besten zur Geschichte passt.

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,
    Ich schließe mich dir an und wähle auch das deutsche Cover. Es sieht irgendwie origineller und hochwertiger aus. Blumen auf dem Cover sprechen mich immer an und mit dem dunklen Hintergrund harmoniert es super.
    Außerdem bin ich Covern mit Gesichtern/Personen drauf immer skeptisch, da sie mir etwas die Vorstellungen der Personen rauben...
    Ganz liebe Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
  6. Hi :)

    Das erste Cover gefällt mir besser, da ich jemand bin der Menschen auf einem Cover nicht gerne sieht. Wobei das zweite Cover auch gar nicht so schlecht aussieht. Das letzte jedoch gefällt mir gar nicht. Es wirkt sehr düster.

    Ganz liebe Grüße
    Zeki von books-dreamland

    AntwortenLöschen
  7. Hallo!

    Ich finde hier tatsächlich mal das deutsche Cover am schönsten. Ich finde es einfach sehr edel und auch herausstechend mit den Blumen auf dem schwarzen Hintergrund. Es wirkt zart und dennoch auffällig.

    Liebe Grüße
    Jessy

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Sara!

    Coververgleiche finde ich immer toll!! :) Da diese Abteilung auch zu meinem Beruf gehört, bin ich da wohl besonders kritisch. Am besten gefällt mir das deutsche Cover, da ich kein Fan von Menschen auf Covern bin. Ich finde es trifft den Zahn der Zeit einfach total gut. Allerdings hat es dadurch auch ein bisschen was von einer "Modeerscheinung". Dennoch bin ich einfach ein Fan von Blumen und der Farbgebung des zarten rosas auf dunklem Hintergrund. :)

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    bookblossom@yahoo.com

    AntwortenLöschen

Liebe Bücherfüchse,
mein Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Aktuell ist es mir (noch) nicht möglich, die ab Mai geforderte Checkbox einzubauen. Mit dem Verfassen und Abschicken eines Kommentars stimmt ihr also den Datenschutzbestimmungen zu.